Schließen

Businessplan

Am Beginn einer gut vorbereiteten Selbstständigkeit steht immer das Schreiben eines Businessplans, auch Gründungskonzept genannt. Dieser dient zur Vorlage bei öffentlichen Stellen (z.B. Bundesagentur für Arbeit, IHK, Handwerkskammer) oder zur Beantragung von Fördermitteln und Krediten. Die wichtigste Funktion des Gründungskonzeptes ist aber die sorgfältige Vorbereitung deiner Existenzgründung. Schreibe also deinen Businessplan in erster Linie für dich selbst!

Ein Businessplan enthält grundsätzlich einen Textteil, in dem du deine geplante Selbstständigkeit ausführlich beschreibst sowie einen Zahlenteil mit verschiedenen Planrechnungen.

Unserer Auffassung nach sollte der Textteil deines Businessplans mindestens die folgenden Themen beinhalten. Je nach Art des Projektes können aber individuell weitere Punkte wichtig sein.

  • Geschäftsidee
  • Unternehmensform
  • Persönliche Voraussetzungen / Qualifikation
  • Produkt oder Dienstleistung 
  • Branche, Markt, Wettbewerb 
  • Marketing- und Vertriebskonzept 
  • Grundlagen der Plan- und Liquiditätsrechnung 
  • Finanzierungskonzept 
  • Anlagen (z.B. Lebenslauf, Zeugnisse, Verträge, Zahlenteil u.ä.)

Dein Zahlenteil sollte mindestens die folgenden Planrechnungen enthalten. Auch hier gilt jedoch: Je nach Gründungsprojekt können weitere Analysen erforderlich sein.

  • Ertragsvorschau für die ersten 3 Geschäftsjahre 
  • Umsatz- und Bruttoertragsplanung für die ersten 3 Jahre auf Monatsbasis 
  • Planung der wichtigsten Kostenarten und des sonstigen betrieblichen Aufwandes 
  • Investitions- und Kapitalbedarfsplanung
  • Berechnung des Cash Flows
  • Liquiditätsplanung für mindestens 2 Geschäftsjahre auf Monatsbasis
  • anschauliche und erläuternde Grafiken

Die tatkräftige Unterstützung bei der Erstellung eines aussagefähigen Businessplans ist eine unserer wichtigsten Aufgaben. Gern unterstützen wir auch dich und dein Projekt. Sprich uns zu allen Fragen rund um dein persönliches Konzept an oder mach den Gründerhilfe Businessplan-Check!

Zum Businessplan-Check

Tipp:

Lade auf gar keinen Fall einen angeblich fertigen Businessplan aus dem Internet herunter, anstatt diesen selbst zu schreiben. Dieser taugt nicht zur Vorlage bei öffentlichen Stellen oder gar Banken. Vor allem aber verschenkst du die Möglichkeit, deine Gründung von A bis Z zu durchdenken.

Businesspläne, die in Zusammenarbeit mit den Spezialisten der Gründerhilfe erstellt werden, tragen ein exklusives Gründerhilfe Siegel. So erkennen Banken oder Behörden sofort, dass du deinen Businessplan mit professioneller Hilfe erstellt hast.

Spezialisten kontaktieren